Samstag, 5. Dezember 2015

Zarte Orangen-Blumen

Diese Plätzchen sehen nicht nur elegant aus.....
sie schmecken auch so.
Eine frische Abwechslung zwischen den 
schweren schokoladenlastigen Weihnachtsschmankerln.

Zarte Orangen-Blumen





Zutaten:
(für ca 50 Stück)

600 g Mehl
200 g Zucker
400 g Butter
2 Eier
geriebene Schale einer Orange

Orangenmarmelade
Puderzucker
Orangensaft oder Zitronensaft
gold-weiße Nonpareilles



Alle Teigzutaten verkneten und für 2 Stunden 
kalt stellen.



Stückweise kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche
ausrollen.
Blumen ausstechen und bei 180 ° C Umluft so lange 
backen, bis die Plätzchen anfangen leicht golden zu werden.



Erkalten lassen und die Hälfte der Plätzchen mit 
Orangenmarmelade füllen/bestreichen.

TIPP: ich rühre dir Marmelade nur kalt mit einer Gabel geschmeidig
und fülle sie in eine Tortenspritze mit Füllaufsatz, damit
kann man recht genau portionieren.


Nun Puderzucker mit Orangen-, oder Zitronensaft mischen
(ich habe ihn noch ein bisschen orange-pastellig gefärbt)
und die andere Hälfte damit bestreichen. 
Die Nonpareilles darüber geben und trocknen lassen.


Beide Hälften zusammenkleben und noch einen halben 
Tag an der "Luft" trocknen lassen, dann können sie in 
Dosen verpackt werden.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen