Mittwoch, 6. Mai 2015

Spargel-Pfannkuchenröllchen mit Mascarpone-Zitronensoße

Heute halte ich mich mit Eintrag etwas kurz, 
da mir etwas  die Zeit fehlt.

Auch ich habe für dieses Jahr nun die Spargelzeit eingeläutet.
Ich habe das Glück in einer Spargel Gegend zu wohnen und  
dadurch frischen Spargel satt kaufen kann.

Da meine Tochter Lust auf Pfannkuchen hatte
wurde daraus

Spargel-Pfannkuchen Röllchen gratiniertmit einerMascarpone-Zitronensoße mit Kurkuma





Man braucht eigentlich nur Pfannkuchen, 
Käse, Schinken, Spargel und eine Soße.

Mein Pfannkuchenteig besteht aus:
250 g Mehl
500 ml Milch
3 Eier 
und einer Prise Salz.
(20 Minuten nach dem Rühren stehen lassen)



Der Spargel wird nicht zu weich  gekocht 
- ich koche  mit Salz, Zucker und Zitronensaft-
und das Kochwasser wird aufgehoben für die Soße.

Die Soße habe ich wie folgt gemacht:
Eine Mehlschwitze (Butter, Mehl dann mit dem Spargelwasser 
aufgegossen). Dazu kommt Mascarpone und Zitronensaft.
Würzen mit Pfeffer, Salz und Muskat und zum Schluß
soviel Kurkuma wie man möchte.
Nun die Pfannkuchen mit dem Schinken belegen und
4 Spargel einrollen. In eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen 
und im Ofen gratinieren bis der Käse goldbraun wird.



Die Soße lasse ich dabei separat, weil ich finde das es 
es sonst so "pampig" wird.



Die Röllchen auf der Soße anrichten .....Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen