Mittwoch, 11. Februar 2015

Caffè cremoso

Als ich die Tage wieder ein Päckchen Backkakao gekauft habe,
viel mein Blick ein paar Zentimenter weiter auf ein 
Päckchen Instant Eiskaffe. Ich habe den früher ab und zu 
mal ganz gerne getrunken nur jetzt im Winter ist mir 
das zu kalt. 
Aber warum nicht mal ein Dessert daraus machen.

Also habe ich gleich ein Päckchen mitgenommen und
mal gegoogled was es so an Desserts mit Eiskaffe gibt.
Die waren zum größten Teil alle mit  Joghurt und 
Kaffee und Joghurt....diese Geschmackskombi mag
ich gar nicht.

Also in den Kühlschrank geschaut was ich an 
Milchprodukten habe und Mascarpone gesehen.
Da ist mir dann eine Dessert-Idee gekommen.

Caffè cremoso


(cremiger Kaffee)




Zutaten für 4 Portionen:

250 g Mascarpone
1 Pck. instant Eiskaffee
einmal 300 ml Sahne
und einmal 100 ml Sahne

etwas Kakaopulver und eventuell ein paar Kekse zur Deko.




Die 100 ml Sahne nur dickflüssig aufschlagen und die 
anderen 300 ml erst pur aufschlagen und wenn sie anfängt 
steif zu werden wird der Eiskaffe dazu gegeben und 
fertig geschlagen
 (in den Kaffee ist genug Zucker drin, deshalb braucht man keinen Zucker dazugeben)
 

Nun wird Mascarpone untergerührt.


Jetzt wird die Kaffe-Creme in Tassen - wer flache Tassen hat, das ist optimal - 
gefüllt. Wer keine Tassen benutzen will, kann kleine Trinkgläser nehmen.


Die Creme wird glatt gestrichen und es kommt ein Klecks 
von der dickflüssigen Sahne darauf.
Mit Kakao und Keks garnieren und nochmal für eine halbe Stunde 
in den Kühlschrank stellen.


 Kann man auf den ersten Blick fast als Cappuchino durchgehen lassen.......




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen