Freitag, 19. Dezember 2014

Weihnachts-Tiramisu á la Marion

Ich mache ja sehr gerne Dessertkreationen.
Sie sollten meist einfach und schnell zuzubereiten sein 
und am besten sollte man sie, wenn sich Besuch ankündigt,
vorbeiten können.

Hier habe ich mich an einem 

Weihnachts-Tiramisu 

á la Marion 


versucht.


Zutaten :
Für 4 Gläser (hier Wiskhy-Gläser)

Honiglebkuchen (oder auch Gewürzspekulatius)
ich hatte hier noch von meinen Plätzchen ein paar unverzierte Honigstangen
Birnenkompott
(aus dem Glas oder selbstgemacht - ich hatte dieses mal zum Testen gekauft)
3 Eigelb (von sehr frischen Bio-Eiern)
100 g Puderzucker
250 g Mascarpone
Kakaopulver mit Zimt gemischt


Lebkuchen oder Spekulatius mittelgrob in die Gläser bröseln


Das Kompott darauf verteilen.


Puderzucker mit dem Eigelb sehr lange schlagen, sodaß


eine recht zähe Creme entsteht, dann


den Mascarpone einrühren.


Die Creme auf das Birnenkompott geben und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.


Erst beim servieren den Zimtkakao mit einem kleinen Sieb auf die Creme geben.


Durch das Kompott bekommen die Kekse am Boden etwas Feuchtigkeit ab und
sind dann nicht mehr so bröselig im Mund. Wer gerne Alkohol dazu mag, kann
etwas Alkohol auf die Kekskrümel geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen