Samstag, 25. Oktober 2014

Herbst-Salat

Ich habe ja das Glück das ich einen Garten habe 
und meine Eltern ebenfalls.
Mein Vater hat im Herbst immer jede Menge 
Feldsalat, weil wir den alle so gerne essen.

Und was gibt es frischeres wenn der Salat direkt
nach der Ernte auf dem Teller landet......

Ich hatte auch noch eine Rote Bete aus meinem Garten
und in Kombination mit dem Feldsalat wurde ein

Herbst-Salat

 Feldsalat und Rote Bete  

mit Apfel, Speck, Walnüssen und Zwiebeln





Zutaten:

Feldsalat
gewürfelter Speck
Rote Bete (frisch oder fertig gegart gekauft)
Walnüsse
Zwiebel
1 Apfel



Zwiebel klein würfeln und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten.
Dann kommt der Speck dazu - weiter anbraten.
Der Apfel wird fein gewürfelt und kommt zu der Zwiebel-Speck-Mischung dazu.



Nun einmal kurz durchschwenken und die Pfanne vom Herd nehmen.
(der Apfel wird sonst zu weich)

  

Die rote Bete habe ich schon ca 30-40 Minuten 
mit Schale geköchelt und erkalten lassen.
Mit Handschuhen habe ich ebenfalls kleine Würfel geschnitten.

(Die rote Bete kommt in die Pfanne zu den erkalteten 
Sachen und wird vermischt)


Bei dem Dressing kann ich keine genauen Angaben machen, 
da jedes Dressing bei mir immer anders schmeckt.

Hier habe ich verwendet:

Haselnussbalsamessig
Rapsöl
Orangensenf
Sahne
Zucker, Pfeffer, Salz


Nun wird ein Esslöffel von dem Dressing mit den 
Sachen in der Pfanne verrührt....


....das restliche Dressing mit dem Feldsalat vermischen 
und auf einen Teller geben.
Die "Herbst-Mischung" über den Salat verteilen 
und vielleicht mit Schmalzbrot servieren.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen