Dienstag, 2. September 2014

Gratinierte Rote-Bete

Mein Mann und ich entdecken immer mehr die Rote Bete für uns.

Diese gehört ja auch zu den 100 gesündesten Lebensmitteln der Welt.

Deshalb probiere ich immer neue Varianten damit und habe

Überbackene Rote-Bete mit Schafskäse 

gemacht.




Zutaten:

Rote Bete
1 Feta-Käse
grob gehackte Walnüsse
Speckwürfel
Honig (am besten mit einer herben Note)
 (Honig mit etwas Chilipulver vermischt geht auch)


Rote Bete mit Schale ca. eine halbe Stunde kochen.

Speck etwas anschwitzen (ohne Öl, der Speck hat genug) , dann die Nüsse
dazugeben kurz mit erhitzen. Pfanne vom Herd nehmen und etwas Honig über die
warme Speck-Nuss-Masse geben, verrühren, ein bisschen auskühlen lassen.


Die Rote Bete mit Gummi-Handschuhen schälen und in dickere Scheiben schneiden.
(Färbt sonst die Hände)



Den Fetakäse zu dem Speck bröseln und verrühren.



Nun die Masse auf den Rote Bete  Scheiben verteilen



(vorher habe ich etwas Pfeffer auf die Scheiben gestreut)


Nun das Ganze bei 170-180 °C Umluft gratinieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen