Donnerstag, 7. August 2014

Melonen Mousse

Ich stöbere ja ganz gerne im WWW herum und
 da findet man ja die leckersten Sachen.

Zb. hatte ich dieses Dessert entdeckt und
hatte noch Melone zu Hause , also wurde
es kurzerhand heute gleich umgesetzt.

Melonen Mousse


von zweierlei Melonen.

(ich habe im gefundenen Rezept nur eine Kleinigkeit geändert, 
denn ich habe anstatt Zitronensaft.....einen Becher Naturjogurt verwendet,
denn ich möchte ja den Melonengeschmack und nicht Zitrone)


Zutaten:
 (ergibt ca. 8 kleine Gläschen)

Wassermelone
Cantaloupe Melone
250 ml Sahne
1 Becher Naturkjoghurt
etwas Zucker (kann man auch weglassen)
10 Blatt Gelatine

Die Melonen grob schneiden und soviel verwenden ,
daß die großen Messbecher voll sind.

(von jeder Melone etwas Beiseite stellen zum kleinschneiden 
von Würfelchen für auf das Mousse)

 
Die Melonen mit einem Pürierstab vollständig pürieren


Die Sahne (mit etwas Zucker) steif schlagen und den Joghurt untermischen


Dann die vorher eingeweichte Gelatine in einem Topf
bei kleinster Hitze auflösen.....


....und dann drei EL von der Sahnemasse in die 
Gelatine einrühren bis sich alles vermischt hat.

Dann die Masse vom Topf zurück zur Sahnemischung geben
und alles gut verrühren.


Nun die Masse auf die pürierten Melonen verteilen.
(da wo mehr Melonenflüssigkeit beim Pürieren entstanden ist, 
kommt auch anteilmässig mehr Sahnemasse rein).


Nun die Cantaloupe-Melonenmasse in Gläschen füllen
und in den Kühlschrank stellen.
Auch den Messbecher mit der Wassermelone in den 
Kühlschrank stellen.
Die Cantaloupe-Melonenmasse wird schneller fest, da sie 
in dem Gläschen eine kleinere Fläche hat. Wenn sie angstockt ist,
dann wird die Wassermelonenmasse nochmal kurz mit dem Löffel
durchgerührt und vorsichtig auf die Cantaloupe-Melonenmasse gegossen.

Nun das Ganze ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Mit Melonenwürfeln garnierern und servieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen