Mittwoch, 30. Juli 2014

Bruschetta und Wassermelone

Was hat Bruschetta mit Wassermelone zu tun???
Gar nichts, ich habe nur 2 verschiedene 
Kleinigkeiten zum Essen für heute gemacht.

Bruschetta und 

Feta-Wassermelonenwürfel 

mit Balsamicocrema

 



Das Kerngehäuse der Tomaten entfernen und
in kleine Würfel schneiden. (Etwas mit der Gabel zerdrücken)
Dann kommen etwas Olivenöl, Salz und ein 
Spritzer Weißweinessig dazu und noch Oregano
(ich habe ital. Bekannte die machen das nur mit
getrocknetem Oregano und ich finde das
 schmeckt auch viel besser als Basilikum)


Das Ciabattabrot wird geröstet
und noch warm mit Knoblauch bestrichen


Zu den super-leckeren Feta-Melonenwürfel
brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen.....
man kann anhand der Fotos sehen wie´s gemacht wird.


Die Tomaten werden auf dem Brot angerichtet und
auf die Melonen-Feta Würfel kommt eine
Balsamicocrema.


Zusammen mit der Crema
sind diese Spießchen ein 
absolutes Geschmackserlebnis


Eine tolle Kleinigkeit für einen Weinabend im Sommer





Dazu habe ich einen Dinkelgrießbrei mit
Nektarinen und Grand Manier gemacht.
(Den Dinkelgrieß habe ich heute bein Einkaufen entdeckt
und gleich gekauft)
Für das Rezept bitte hier klicken




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen